Beyer+Freitag&Zeh

Denkmalpflege Niedersachsen

Geschichtsträchtige Gebäude wie alte Rathäuser, Burgen, Schlösser oder Kirchen sind Kulturgüter, einmalige Objekte von kultureller Bedeutung und besonderer Aussagekraft für die Region.

So prägt ein historischer Stadtkern mit seinen Fassaden aus einer früheren Zeit in unverwechselbarer Weise das Gesicht einer ganzen Stadt.

Schutz und Pflege solcher einzigartigen Baudenkmäler sind öffentliche Aufgaben die durch professionelle Denkmalpflege Niedersachsen durch uns durchgeführt werden. Dabei ist die Sicherung der originalen Bausubstanz unser Hauptanliegen.

Sie möchten ein altes Baudenkmal einer neuen Nutzung zuführen?

Zuerst, als Grundlage aller Überlegungen und Planungen, muss eine genau Bestandsuntersuchung des Objektes erfolgen. Aus den Resultaten dieser detaillierten Aufnahme und Ihren Wünschen für die zukünftige Nutzung entwickeln wir ein Konzept, das dann auch den Vorgaben der Denkmalpflege Niedersachsen Rechnung trägt.

Der Umgang mit alter Bausubstanz stellt hohe Anforderungen an Planung und Bauausführung. Das Ziel muss stets sein, die typischen Eigenarten eines Objektes zu bewahren und dabei eine wirtschaftliche Nutzung des Gebäudes zu erreichen. Maßnahmen zur Energieeinsparung, wie Dämmung oder der Einbau neuer Fenster, sind dabei von grundlegender Bedeutung. Sie müssen in das Gebäude integriert werden ohne dessen Bild zu verändern.

Dies erfordert umfangreiche Kenntnisse, flexible Lösungen und viel Liebe zum Detail, genau die Stärken unseres Teams.

Ob der Ausbau einer Mühle, der Umbau eines alten Rathauses zu einem zweckmäßigen Verwaltungsbau mit möglichst schonenden Eingriffen in die erhaltenswerte Bausubstanz, oder eine komplette Kirchenrestauration… Wir realisieren Ihr Projekt – kompetent und zuverlässig!

Kontaktieren Sie uns.

Aktuelles